Impressumspflicht ab Frühling auch in der Schweiz

Bisher sind wir in der Schweiz ja drum rum gekommen, was inbesondere für anonyme Blogschreiber praktisch war. Kürzlich überflieg ich einen Newsletter und da ist es: Impressumspflicht auch für die Schweiz.

Alle Website-Besitzer sollten diesen Artikel im Hostpoint-Blog unbedingt lesen:
http://blog.hostpoint.ch/2011/12/impressumspflicht-ab-fruehling-auch-in-der-schweiz/

Ich frag mich ja, wie ein “schweizerisches Weblog” zu definieren ist? Bezieht sich das auf den Standord des Bloggers oder seine Nationalität? *grins*

2 Kommentare zu “Impressumspflicht ab Frühling auch in der Schweiz

  1. Martin Steiger

    Ich frag mich ja, wie ein “schweizerisches Weblog” zu definieren ist? Bezieht sich das auf den Standord des Bloggers oder seine Nationalität? *grins*

    In Frage kommen beispielsweise Websites, deren Betreiber in der Schweiz sitzen, oder Websites, deren Inhalte sich unter anderem an Schweizer richten. Inwiefern schweizerische Regeln bei Hostern im Ausland durchgesetzt werden, ist selbstverständlich wie immer eine andere Frage. Viele Anbieter sind aber durchaus zur Kooperation mit schweizerischen Behörden bereit oder befolgen Gerichtsurteile aus der Schweiz.

  2. Nicole Autor des Beitrags

    Oh, vielen Dank für die Antwort! Ich hab den Impressums-Artikel auf Facebook gepostet, und die Frage kam dann auch von jemand anderem. Jetzt wissen wir mehr. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>